BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Phase rot

Informationen zur Notbetreuung

Die Notbetreuung findet von 07:00 bis 15:00 Uhr statt. 

Eltern, die bereits einen Antrag auf Notbetreuung bei der letzten Schließung abgegeben haben, müssen keinen neuen Antrag stellen, sofern es in der Betreuungssituation der Eltern keine Änderung gibt. Für Kinder, die zur Notbetreuung neu hinzukommen, muss vor bzw. mit Notbetreuungsbeginn ein Antrag in der Schule abgegeben werden.

 

Um den Schulablauf und Personaleinsatz gut planen zu können ist es erforderlich, dass Eltern auch die Betreuungsbedarfe mit dem entsprechenden Formular für jede Kalenderwoche anmelden. Dies gilt auch für die gesamten Osterferien.

 

Sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, geben Sie bitte folgende Formulare ausgefüllt in der Schule (Briefkasten) ab oder schicken Sie diese per Mail an die Klassenlehrer Ihres Kindes. 

  1. Antragsformular (nur einmalig abzugeben)
  2. Anmeldung zur Notbetreuung (bitte wöchentlich abgeben- per Mail oder persönlich an die Klassenlehrer Ihres Kindes)
    Die in der Anmeldung eingetragenen Zeiten gelten als Abholzeiten. 

 

 

Anspruch auf eine Notbetreuung haben alle Kinder, deren Personensorgeberechtigte

1. aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe, die eine Erledigung dieser Tätigkeit im Home-Office unmöglich machen, an einer Betreuung des Kindes gehindert sind und

2. zum zwingend für den Betrieb benötigten Personal

  • in der Pandemieabwehr bzw. -bewältigung

  • in Bereichen von erheblichen öffentlichen Interesse gehören.
    Dazu zählen:
    - Gesundheitsversorgung und Pflege
    - Bildung und Erziehung
    - Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bzw. der öffentlichen Verwaltung
    - Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit
    - Informationstechnik und Telekommunikation, Medien
    - Transport und Verkehr
    - Banken und Finanzwesen
    - Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs) .

Die Notbetreuung steht darüber hinaus offen, wenn diese zur Vermeidung einer Kindeswohlgefährdung erforderlich ist oder die Personensorgeberechtigten glaubhaft darlegen, dass ihnen bei einer betreuungsbedingten Einschränkung der Erwerbstätigkeit die Kündigung oder unzumutbarer Verdienstausfall droht.

 

 

 

 

Gestaltung der Notbetreuung 7:00 bis 15:00

7:00 bis 8:00

Betreuung

 

8:00 bis 11:00
Selbständige Arbeit am mitgebrachten Wochenplan
Es findet KEIN Unterricht statt. 

11:00 bis 15:00
Betreuung

 

Mittagessen

Das Mittagessen ist für die gesamte Schule abbestellt. Sollte Ihr Kind am Mittagessen in der Notbetreuung teilnehmen, so melden Sie das bitte bei der Firma ENJOY an.

 

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind in die Notbetreuung mit:
  • Vollständige Schulmaterialien (inkl. Wochenpläne)

  • Frühstück und Mittagessen (ggf. bei Enjoy bestellen), ausreichend Getränke

  • mindestens 2x Mund- Nasenschutz (Das Tragen des MNB ist während des gesamten Aufenthaltes in der Notbetreuung erforderlich)

  • kleine Spiele für den Nachmittag

Termine