+++   31.10.2019 Reformationstag  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Eltern

Eine Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus steht für unsere Pädagogen weit oben auf der Prioritätenliste.
 

Für Gespräche, Fragen und Anregungen von Eltern haben wir stets ein offenes Ohr. Jedoch bitten wir darum, dass Eltern einen Termin mit der Lehrerin oder Erzieherin vereinbaren. So kann ein Problem oder eine Anregung in Ruhe besprochen werden, denn Gespräche zwischen „Tür und Angel“ stören nicht nur den Schulablauf, sondern bringen auch meist nicht den erzielten Effekt.

 

Unsere Eltern sind in auf vielfältige Weise in den Schultag eingebunden, z. B. als:

  • Leseeltern oder –großeltern

  • Helfer beim Weihnachtsmarkt

  • Begleitung zu Wandertagen

  • Helfer beim Sportfest

  • Begleitung auf Klassenfahrten

  • Unterstützung bei Angeboten im Hort

  • Helfer beim Schulfest

 

Eine Mitwirkung der Eltern am Schulleben ist gesetzlich vorgeschrieben und in der Löfflerschule ausdrücklich erwünscht.

 

Jede Klasse wählt im ersten Elternabend der 1. und 3. Klasse ihre Klassenelternsprecher für jeweils zwei Jahre. Diese vertreten die Klasse bei der Zusammenkunft aller Elternsprecher der Schule. Aus dem Kreis der Klassenelternsprecher werden im selben Turnus ein Schulelternsprecher und ein Stellvertreter gewählt. Diese vertreten die Interessen der Eltern in der Schulkonferenz und organisieren regelmäßige Zusammenkünfte zwischen Schulleitung und Elternsprechern.

 

Die derzeitigen Elternvertreter sind:

Schulelternsprecherin: Frau Blaß

Stellvertretender Schulelternsprecher: Herr Bechmann

Termine